Einsatz-Archiv (hier klicken)

November 2013

keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
 Erding
Einsatzzeit:
 17:15
Meldebild:
 B3 Brand Zimmer - Person  in Gefahr
Einsatzende:
 19:00
Fahrzeuge am Einsatzort:
 11/1 MZF
 49/1 StLF
 30/1 DLK
 40/2 HLF
 65/1 KlAF
alarmiert per:
 Funkmelder

Zu einem Zimmerbrand in der Erdinger Altstadt rückte die Feuerwehr Erding, sowie ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Altenerding am frühen Dienstagabend aus.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte quoll bereits dichter Rauch aus der gemeldeten Wohnung. Laut Angaben mehrerer Bewohner, wurde in der Brandwohnung noch eine Person vermisst.
Die Kräfte der Feuerwehren verschafften sich zeitgleich über Drehleiter und Treppenhaus Zutritt zur Brandwohnung. Diese wurde durch einen Trupp mit schwerem Atemschutz  durchsucht, zum Glück war jedoch zum Zeitpunkt des Brandes niemand mehr in der Wohnung. Das Feuer, welches sich bereits über einen Großteil der Küchenzeile ausbreitete, konnte mittels eines C-Rohres abgelöscht werden.
Nachdem das Mehrfamilienhaus von der Feuerwehr belüftet wurde, konnten die letzten Einsatzkräfte gegen 19:00Uhr in ihre Wachen zurückkehren.

 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden