Einsatz-Archiv (hier klicken)

März 2014

keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
B388 - Unterstrogn
Einsatzzeit:
19:39 Uhr 
Meldebild:
VU eine Person eingeklemmt 
Einsatzende:
21:30 Uhr 
Fahrzeuge:
11/1 MZF
40/2 HLF
82/2 WLF 
alarmiert per:
Funkmelder

Vor Ort wurde keine eingeklemmte Person vorgefunden. Die verletzen Personen wurden durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst versorgt.

Während der Verletztenversorgung und der Bergung der Fahrzeuge war die Straße komplett gesperrt, eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren eingerichtet.

 


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
Berglern
Einsatzzeit:
17:04 Uhr 
Meldebild:
VU ein PKW, Person eingeklemmt 
Einsatzende:
18:00 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:
11/1 MZF
40/2 HLF
82/2 WLF mit AB-THL
alarmiert per:
Funkmelder

Zur Unterstützung mit dem Abrollbehälter THL wurde die Feuerwehr Erding nach Berglern alarmiert.

Bei einem Unfall in Niederlern wurde ein Taxi aus der Kurve in den Straßengraben geschleudert. Zunächst wurde der Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Eitting und Berglern gemeldet. Nach Rückruf der Leitstelle bei der Notrufabgebenden Person konnte der Einsatzort in Niederlern ausgemacht werden. Fahrer und Fahrgast des Taxis wurden dabei jeweils leicht verletzt. Die Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt. Für die Feuerwehr Erding war kein Eingreifen nötig.

 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
 Erding
Einsatzzeit:
 09:46
Meldebild:
 Unklarer Geruch
Einsatzende:
 10:15
Fahrzeuge am Einsatzort:
 11/1 MZF
 40/2 HLF
alarmiert per:
 Funkmelder

Am Dienstagvormittag wurde die Feuerwehr Erding zu einem undefinierbaren Brandgeruch im alten REWE Markt in der Freisinger Straße gerufen.


Nach der Erkundung durch die Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Überwachungssystem überhitzte und dadurch ein starker Schmorgeruch entstand. Das Gebäude wurde komplett gelüftet. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war glücklicherweise nicht notwendig.

 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden