Einsatz-Archiv (hier klicken)

April 2014

keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


 

Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
 Walpertskirchen
Einsatzzeit:
 19:10
Meldebild:
 B5 - Brand Schule
Einsatzende:
 19:15
Fahrzeuge am Einsatzort:
10/1 KdoW
40/2 HLF
23/1 TLF
30/1 DLK
alarmiert per:
Funkmelder

Zu einer starken Rauchentwicklung in der Grundschule Walpertskirchen wurden am Abend zahlreiche Feuerwehren des Landkreises alarmiert.

Zum Glück stellte sich nur wenige Minuten nach der Alarmierung heraus, dass es sich bei der Rauchentwicklung in der Schule um eine Übung für die Feuerwehr Walpertskirchen handelte. Diese war leider jedoch vorher nicht bei der Leitstelle Erding angemeldet worden, so dass diese von einem Realbrand ausgehen musste. Schlussendlich konnten alle alarmierten Feuerwehren wieder abbestellt werden und an Ihren Standorten verbleiben.


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
Erding - Langengeisling
Einsatzzeit:
9:58
Meldebild:
VU eine Person eingeklemmt
Einsatzende:
k. A.
Fahrzeuge:

11/1 MZF
40/2 HLF
82/2 WLF

alarmiert per:
Funkmelder

Auf der Verbindungsstraße zwischen Langengeisling und Tittenkofen kam es am Vormittag zu einem Unfall. An gleicher Stelle ist bereits am Wochenende ein Traktor mit Anhänger verunglückt, wobei dieser seine Ladung verlor. Bei diesem Unfall jedoch ist eine ältere Fahrerin mit ihrem Fiat von der Straße abgekommen und in die Straßengraben gekippt, wobei sie in ihrem Fahrzeug eingeschlossen wurde. Es wird vermutet, dass dies auf einen Fahrfehler in Zuge eines Überholvorganges zurückzuführen ist, da keine weiteren Fahrzeuge beteiligt gewesen sind.
Vor Ort verschaffte sich dann das BRK Zugang über die Heckklappe des Fahrzeuges. In dieser Zeit sicherte die Feuerwehr Langengeisling das Fahrzeug, da dieses immer noch auf der Fahrerseite lag. Anschließend wurde die Fahrerin mittels Schleifkorbtrage aus ihrem Fahrzeug befreit und nach der Erstversorgung in eine Klinik zur weiteren Behandlung gebracht. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Langengeisling und der Rüstzug der Feuerwehr Erding, sowie der Rettungsdienst des BRK und die Polizei.

 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden