Einsatz-Archiv (hier klicken)

Mai 2014

keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
Berglern - Mitterlern
Einsatzzeit:
14:02
Meldebild:
VU mehrere Personen eingeklemmt
Einsatzende:
15:30
Fahrzeuge am Einsatzort:
40/2 HLF
82/2 WLF mit AB-THL
alarmiert per:
Funkmelder

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 14.00 Uhr bei Berglern, bei dem mehrere Personen schwer verletzt wurden.

Ein VW-Bus kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi Cabrio frontal. Während die Insassen des Cabrios schnell befreit werden konnten, liefen die Rettungsmaßnahmen bei dem Kleinbus auf Hochtouren. 

Eine Person musste noch vor Ort reanimiert werden, bis sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden konnte. Nach der Befreiung einer weiteren Person aus dem zusammengeschobenen Bus wurde auch diese mit einem weiteren Helikopter in eine nahegelegene Klinik geflogen.

Vorort kümmerte sich der BRK und der Malteser Hilfsdienst um die weiteren verunfallten Personen, darunter ein Kleinkind, das ebenso im VW saß.

Die Feuerwehr Erding agierte zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren Berglern, Eitting, Wartenberg und half bei der Patientenversorgung und -rettung sowie beim Patiententransport.

 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
 Erding-Altenerding
Einsatzzeit:
 16:30
Meldebild:
 B3 Person - Brand Balkon
Einsatzende:
 16:50
Fahrzeuge am Einsatzort:
 40/2 HLF
alarmiert per:
 Funkwecker

Zu einem Balkonbrand alarmierte die Integrierte Leitstelle die Feuerwehren aus Altenerding und Erding. Ein aufmerksamer Nachbar hatte beobachtet, wie es leicht von einem Balkon aus dem zweiten Obergeschoss rauchte. 

Über die Steckleiter begutachtete ein Trupp unter Atemschutz den Balkon. Dabei stellte dieser ein mit "Zigaretten gespickten" Blumentopf, welcher auf dem Balkonvordach quamlte, fest. Dieser wurde kurzerhand abgeschlöscht.
Für die Feuerwehr Erding war kein Eingreifen notwendig. 


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


Einsatz-Kurzbericht
Einsatzort:
 Erding
Einsatzzeit:
 12:34
Meldebild:

 B BMA      Brandmeldeanlage /  Feuermeldung 

Einsatzende:
 13:00
Fahrzeuge am Einsatzort:
 40/2 HLF
 30/1 DLK
 40/1 LF
alarmiert per:
 Funkmelder

Mit dem Alarmstichwort Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage alarmierte die Leitstelle Erding die Feuerwehr Erding in den Mittagsstunden zum Erdinger Schwimmbad.

 

All zu oft wird die Feuerwehr Erding aufgrund von Fehlalarmierungen dieser Anlagen alarmiert. Jedoch zeigt sich bei diesem Einsatz, wie wichtig eine frühzeitige Alarmierung der Einsatzkräfte im Brandfall ist. Eine Kabelbrand in einer Elektroverteilung führte zu einer Rauchentwicklung und der damit verbundenen Auslösung der Brandmeldeanlage. Zum Glück war der Brand bereits erloschen und die Feuerwehr Erding kontrollierte den Bereich auf Brandnester mit der Wärmebildkamera und belüftete die Räumlichkeiten.

Nach kurzer Zeit konnte die Einsatzstelle wieder an den Betreiber übergeben werden.


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden


keine detaillierten Einsatzdaten vorhanden