2014

von Kevin Quednau

Digitalfunk erreicht die Feuerwehr Erding

Nun ist es amtlich der Digitalfunk hat nun auch die ersten Feuerwehren im Landkreis Erding erreicht und somit auch die Freiwillige Feuerwehr Erding.

Die letzten Tage, Wochen, Monate sind vorbei und die meisten Vorbereitung für den Digitalfunk abgeschlossen. In der Zeit vom 19.11.2014 bis 21.11.2014 wurden nun auch die Mitgileder der Feuerwehr Erding auf die neue Digitalfunktechnik geschult. So gut vorbereitet kann die Umstellung nun auch für die Feuerwehr Erding kommen. Die ersten Feuerwehren im Landkreis Erding funken schon mit dem neuen Digitalfunk, allen voran die Feuerwehr Altenerding. Somit ist die Stadt Erding auch hier Vorreiter für die Landkreisweite Einführung des neuen Funksystemes.

Über den aktuellen Sachstand im Bayern können sich Interessierte Bürgerinnen und Bürgen unter folgenden Link informieren.

www.digitalfunk-bayern.de

Weiterlesen …


von Andreas Jäckel

BF-Tag der Jugendfeuerwehr Erding

 5 Übungen in 24 Stunden

Bei sommerlichen Temperaturen fand am Samstag, dem 19. Juli 2014, die 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Erding statt. Neun hochmotivierte Jugendliche fanden sich um 10 Uhr morgens im Gerätehaus Erding ein, um einen Tag ganz unter der Fahne der Feuerwehr zu verbringen.
 
Teambuilding – Engagement – Spaß: Diese Ziele hatte sich das 6-köpfige Ausbilderteam unter Führung von Christian König für den Berufsfeuerwehrtag gesetzt.
 
Nach einer kurzen Begrüßung durch das Ausbilderteam ging es gleich „heiß“ her. Anhand einiger Versuche wurden den Jugendlichen die Gefahren von Fettbränden und explodierenden Sprühdosen näher gebracht.
Während die Vorführung sich langsam dem Ende näherte, wurden die Jugendlichen über den Hausalarm zur ersten Einsatzübung alarmiert.
 
Brand HolzhütteDas Einsatzschlagwort „Brand Holzhütte“ ertönte durch die Lautsprecher des Gerätehauses. Mit hohem Ansporn fanden sich die Jugendlichen nach einer kurzen Zeit im Löschfahrzeug 40/2 und Einsatzleitfahrzeug 11/1 wieder und waren Richtung Nordlager (altes Bundeswehrgelände nördlich von Langengeisling) unterwegs. Die angehenden Feuerwehrmänner und -frauen fanden eine Holzhütte im Vollbrand vor, die durch den gekonnten Löschaufbau schnell gelöscht wurde.
 
Nach einer leckeren Stärkung zu Mittag wurden die Jugendlichen zum nächsten Einsatz alarmiert. Während der Fahrt zum Übungsort stellte sich heraus, dass sich eine Katze auf dem Baum befand, die durch eigene Kraft nicht mehr herunter kam. Durch den geübten Einsatz der Steck- und Drehleiter konnte die Katze vom Baum gerettet und an Ihren Besitzer übergeben werden.
 
 
Im Anschluss daran fuhren die Jugendlichen und Ihre Ausbilder gemeinsam zum Kronthaler Weiher, um sich bei den heißen Temperaturen abzukühlen.
Am frühen Abend wurde die junge Mannschaft zur nächsten Einsatzübung gerufen. Die Übung „Vermisstensuche am Kronthaler Weiher“ wurde zusammen mit der Hunderettungsstaffel „Isar 1“ abgehalten. Unsere Gäste  waren mit fünf Spürhunden vertreten und halfen den Jugendfeuerwehrlern bei der Suche nach den vermissten Personen. Die Freude war nicht nur den Jugendlichen in die Gesichter geschrieben, sondern auch den 4-beinigen Begleitern.
Gegen 23 Uhr fand eine weitere Einsatzübung statt, bei der die Jugendlichen einen Strohballen löschen mussten. Diese Übung wurde, wie die vorherigen Übungen auch, zur vollsten Zufriedenheit des Ausbilderteams durchgeführt.
In den morgendlichen Stunden des Sonntags wurde zur letzten Einsatzübung alarmiert. Der Einsatz weckte die meisten aus dem Schlaf. Der Alarm ertönte durch Räumlichkeiten des Gerätehauses.
 
Brandmeldeanlage im Erdinger Schwimmbad – Die Euphorie ließ trotz morgendlicher Müdigkeit nicht los und die Jugend war samt einem Löschfahrzeug (40/2) und Einsatzleitfahrzeug (11/1) unterwegs zur Einsatzstelle. Am Erdinger Schwimmbad angekommen wurden die Feuerwehranwärter in Zweiertrupps eingeteilt und nacheinander zur Erkundung in das Gebäude hineingeführt. Es stellte sich schnell heraus, dass eine verletzte Person einen Druckknopfmelder gedrückt hatte. Diese wurde von einem Trupp nach oben begleitet, wo sie von weiteren Kräften der Jugendfeuerwehr Erding medizinisch erstversorgt wurde.
 
Gruppenbild des BerufsfeuerwehrtagesAls Abschluss wurden die Jugendfeuerwehr Erding noch von einem Rettungswagen und einer Polizeistreife besucht, die den Jugendlichen ihre tägliche Arbeit näher brachten.
 
Nach 24 aufregenden Stunden, in denen verschiedenste Einsatzübungen und Freizeitaktivitäten abgehalten worden sind, war trotz Müdigkeit  eine Stimmung aus Stolz und Freunde den Jugendlichen anzusehen.
Wir möchten uns hiermit auch bei der Rettungsstaffel Isar 1, der Polizei Erding und dem Bayrischen Roten Kreuz für Ihre Unterstützung bedanken.

Weiterlesen …


von Andreas Jäckel

Einsatzreiches Wochenende

Ein besonders einsatzreiches Wochenende hielt die Kräfte der Feuerwehr Erding auf Trab.  Von Freitag bis Sonntag Nachmittag wurden die Kräfte zu insgesamt neun Einsätzen gerufen. 

Brand Spielhütte 2014Die Einsatzreihe begann am Freitag mit der Unterstützung des Rettungsdienstes zur Rettung einer Person mittels Drehleiter. Später rückten die Kameraden zu einem First Responder Einsatz aus.

Am Samstag reihten sich dann die Einsätze aneinander. Zu einem Verkehrsunfall auf der St2084 wurden Kräfte der Feuerwehr Erding mit dem Wechsellader 82/2 mit Abrollbehälter THL gerufen. Während der Anfahrt wurde dieses Fahrzeug allerdings von der Leitstelle Erding wieder abbestellt.
Zeitgleich wurden weitere Kameraden zu einer Wohnungsöffnung gerufen. Hierfür war die Feuerwehr Erding mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Am späten Nachmittag fuhren die Erdinger Feuerwehrler zu einem Brand einer Wiese an der B388 nahe Unterstrogn. Mit zwei Fahrzeugen am Einsatzort, konnte der Brand schnell gelöscht werden. 

Kurz vor Mitternacht musste die Feuerwehr Erding dann zu einem Brand einer Spielhütte im Stadtpark Erding ausrücken. Mit insgesamt sechs Fahrzeugen der Feuerwehr Erding und zwei Fahrzeugen der Feuerwehr Altenerding wurde die Einsatzstelle angefahren. Die Brandbekämpfung der Hütte stellte sich als schwierig heraus, da unter dem Reetdach immer wieder Glutnester aufflammten. Erst um 4.30 Uhr konnte auch dieser Einsatz erfolgreich beendet werden.

Während des Brandes am Stadtpark wurde auch noch ein weiterer First Responder Einsatz, ein Transport des Lucas-Reanimationsgerätes nach Freising, bewältigt.

Am Sonntag rückten die Einsatzkräfte zusammen mit der Feuerwehr Altenerding noch zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage aus. 

Die 9 Einsätze innerhalb von drei Tagen dauerten insgesamt 12 Stunden, alle Einsatzkräfte zusammen haben in dem Zeitraum 126 Stunden Arbeit geleistet. Hierbei ist jedoch nur die reine Einsatzzeit berücksichtigt. Die Einsatznachbearbeitung (Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, Aufrüsten,...) kommen noch hinzu.

Weiterlesen …


Übung in der Grundschule "Grüner Markt"

Die jährlich stattfindende Feueralarmübung der Grundschule "Grüner Markt" wurde um eine Übung der Feuerwehr Erding ergänzt. Den Schulkindern wurde auf diese Weise der Ernstfall eines Feueralarms veranschaulicht.

Schon auf der Anfahrt schalteten die Einsätzkräfte das Blaulicht ein. Es sollte für die Kinder schließlich alles "echt" wirken. Ein Kamerad der Feuerwehr Erding hatte ein paar Räumlichkeiten der Grundschule verraucht. Ebenfalls standen zwei Lehrer an einem Fenster. Hier galt es, diese mit dem Korb der Drehleiter zu retten. Alle Kinder hatten bei Eintreffen die Grundschule zusammen mit Ihren Lehrern vorbildlich verlassen und sich am Sammelpunkt eingefunden. Nach der Ersterkundung des Einsatzleiters, beauftragte dieser einen Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Innenangriff. Die am Fenster stehenden Personen wurden durch die Drehleiterbesatzung unter den staunenden Augen der Kinder gerettet. Begleitet von großem Applaus wurde das "Übersteigen" in den Drehleiterkorb durch die Kinder gewürdigt.

Nachdem die Räumlichkeiten ausreichend belüftet waren, konnten die Grundschulkinder wieder in ihre Klassen zurück und mit dem Unterricht fortfahren. 

Weiterlesen …


von Andreas Jäckel

Frühlingsfest am Vatertag

Zum 19. Mal lädt die Feuerwehr Erding am 29. Mai zum Frühlingsfest am Vatertag ein.

Für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag über gesorgt sein. So möchte die Feuerwehr Erding ab Uhr 10:00 zur Brotzeit und dem traditionellen Vatertags-Frühschoppen den Tag beginnen. Ein nahtloser Übergang findet dann ab Uhr 11:00 zur „Warmen Küche“ mit Schweinshax´n, Rollbraten und Beilagen statt. Natürlich werden Kaffee und Kuchen ebenso nicht fehlen, welche ab Uhr 12:00 zum verköstigen für Sie bereitgestellt werden.

Ab 14 Uhr sorgt die Blues- & Rockband „TableBreakers“ aus Erding für Stimmung und Abwechslung.

Viel geboten wird auch wieder für die jungen Besucher. Die kleinen Gäste können ihr Feuerlösch-Talent an der Feuerwehr-Spritzwand beweisen. Ab 13:00 Uhr können Jung und Alt die Rundfahrten durch Erding mit dem Feuerwehr-Oldtimer , einem alten Löschfahrzeug des Vereins der Erdinger Feuerwehr, genießen.

Einem fröhlichen Tag bei hoffentlich strahlenden Sonnenschein sollte somit nichts mehr im Wege stehen. Das Frühlingsfest findet natürlich auch bei schlechtem Wetter statt, da das Feuerwehr-Gerätehaus genügend Platz für viele Besucher bietet.

--> Hier geht's zur Veranstaltung auf Facebook

Weiterlesen …


von Andreas Jäckel

Urkundenübergabe an Erdinger Firmen

Am Montag, den 28. April fanden sich Vertreter der Firmen Feneberg, Bäckerei Neumaier, Pointner Bauunternehmen und Markthaus Schachtl am Gerätehaus der Feuerwehr Erding ein, um Ihre Urkunden „für die außergewöhnliche Hilfeleistung bei der Bekämpfung der Hochwasserkatastrophe…“ entgegenzunehmen.

Weiterlesen …


von Andreas Jäckel

Jugend-Informationsabend der Feuerwehr

Am 24. April luden die drei Jugendfeuerwehren der großen Kreisstadt Erding zu einem Informationsabend für Jugendliche und ihre Eltern.  Allein in Erding fanden 14 Elternteile und 12 Jugendliche den Weg in die Räumlichkeiten der Feuerwehr.

Weiterlesen …


von Kevin Quednau

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Erding stand nicht nur das Hochwasser 2013 im Vordergrund. Über 100 Einsätze wurden allein von den Erdinger Kräften Anfang Juni während des Hochwassers bewältigt.

Weiterlesen …


von Kevin Quednau

Neujahrsschwimmen

Auch in diesem Jahr unterstützte die Feuerwehr Erding wieder das alljährliche Neujahrschwimmen der Wasserwacht Erding. Zur Absicherung der Veranstaltung wurde die Straße rund um den Zieleinlauf gesperrt und die Brücke am Stadtturm mit einem Lichtmastanhänger ausgeleuchtet.

Weiterlesen …